15 Begriffe für … Kerstin Gier

Kerstin Gier begeistert mich mit ihrer Fantasie
und ihrer wundervollen Art!
Sie ist einer der herzlichsten Menschen,
die ich kennenlernen durfte
und was noch viel wichtiger ist –

Sie gibt gerne Autogramme, wenn man sie fragt! 😉

Interessante Interviews mag sie auch.
Daher war sie so lieb mir auch ihre Antworten zu den,
für sie individuell ausgesuchten Begriffe zu geben.

1995 begann die zu dieser Zeit nicht wirklich ausgelastete Diplom-Pädagogin mit dem Schreiben.

249748_212612865445034_5351656_nSeither hat Kerstin Gier zahlreiche Frauen- und Liebesromane verfasst, die allesamt von ihren Leserinnen mit Begeisterung aufgenommen werden.
Gleich die erste Veröffentlichung, “Männer und andere Katastrophen”, wurde mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt.
2005 wurde Kerstin Giers Buch “Ein unmoralisches Sonderangebot” mit dem DeLiA-Literaturpreis als bester deutschsprachiger Liebesroman des Jahres ausgezeichnet. Besonderer Beliebtheit erfreut sich auch die humorvolle Reihe rund um die “Mütter-Mafia”.

Ihre Jugendbücher, die Edelstein-Trilogie und die dreibändige Silber-Reihe eroberten den Markt in einem weiteren Genre.

Unterbeschäftigung wie in der Zeit vor der Schriftstellerei hat die Autorin vermutlich länger nicht mehr erlebt.

Sie ist Mitglied bei DeLiA.

AUTORENPROFIL BEI AMAZON

Staubsauger

  • besser als Besen. Auf jeden Fall.

Gelöschte Manuskripte

  • um Gottes Willen! Höchstens gelöschte Seiten. Oder Kapitel. Oder halbe Manuskripte.

Buchhandlungen

  • sehr viel reizvoller als Boutiquen oder Parfümerien.

Katzen

  • latschen gern während des Schreibens über die Tastatur. fgkjlkfgrsdölfhs

Parkplätze

  • sind immer alle belegt, wenn ich komme. Keine Ahnung warum, aber im letzten Leben muss ich etwas Schlimmes getan haben, um böses Parkplatzkarma zu verdienen.

Alkohol

  • vertrag ich im Moment leider gar nicht. Was es schwierig bis unmöglich macht, ein bisschen betrunken zu werden.

Lampenfieber

  • gehört zu Lesungen und öffentlichen Auftritten einfach dazu.

Rasierspaß-Ken

  •  sitzt gerade hier und guckt mir zu. Ehrlich wahr.

Küche

  •  danke, dass du mich erinnerst. Die Spülmaschine muss noch ausgeräumt werden.

London (außerhalb deiner Romane)

  •  ein paar Tage London müssen mindestens einmal im Jahr drin sein, sonst bin ich traurig.

Träume

  • hab ich auch, wenn ich nicht schlafe.

Kaffee

  •  in Form von Cappuccino – mag ich zu jeder Tageszeit. Ich kann auch nach einem doppelten Espresso noch wunderbar schlafen.

Meine Traumtüre

  • findet man im Moment virtuell auf silber-finale.de – da kann jeder seine eigene kreieren und mit einem Rätsel sichern. Und sich in meinen Traum schleichen J

Freunde

  • sind ein Geschenk des Himmels.

Danke liebe Kerstin, dass du extra noch mal nachgeschaut hast und die Begriffe wieder gefunden hast.  <3

Was möchtest du mir mitteilen?