Tag 6: Zwillinge – Blogtour "Phantanimal" von Angelika Lauriel

Leider sind wir nun schon am Ende der
“Phantanimal”-Blogtour!

Danke, dass ihr uns bisher gefolgt seit. Hier noch mal eine kurze Übersicht:

Heute geht es bei mir um Zwillinge. Denn Felix und Friederike sind Zwillinge. Zweieiige Zwillinge. Warum das so ist, und was man so alles über Zwillinge erzählt, was davon tatsächlich stimmt, darüber berichte ich euch heute.

Phantanimal Banner

Anfangen muss ich nun leider mit ein wenig Theorie, damit man den Unterschied zwischen den verschiedenen Zwillingsarten kennt. Das ist nämlich wichtig. 😉

Eineiig oder Zweieieig – das ist hier die Frage?!

Eineiige Zwillinge stammen von einer Eizelle ab. Daher sehen sie sich oft zum Verwechseln ähnlich. Blutgruppe und Resusfaktor und alle genetisch bedingten Merkmale stimmen überein, deswegen sind sie immer gleichgeschlechtlich.

baby-307900_1280Dicygote Zwillinge haben häufig unterschiedliche Geschlechter und ähneln sich im Aussehen und in der Genetik nur wie „normale“ Geschwister. So können sie unterschiedliche Haar- und Augenfarben haben. Bei zweieiigen Zwillingen wurden zwei Eizellen von zwei Spermien befruchtet. Jede Eizelle hat ihren eigenen Mutterkuchen und auch eine eigene Fruchtblase.
So ist es auch möglich, dass diese Kinder unterschiedliche Väter haben oder es sogar zu unterschiedlichen Hautfarben kommen kann, wenn die Eltern (oder Großeltern) unterschiedliche ethnische Wurzeln haben.

Um festzustellen, ob es sich um ein- oder zweieiige Zwillinge handelt (wenn sie das gleiche Geschlecht haben) benötigt man nicht unbedingt einen Gentest. Das kann man auch durch eine Ähnlichkeitsdiagnose herausfinden. Stimmen Blutgruppe, Augenfarbe, Farbe/Form der Haare und Ohren und das Gebiss überein, so handelt es sich um eineiige Zwillinge.
Im Erwachsenenalter können eineiige Zwillinge unterschiedlicher aussehen. Daran sind Umwelteinflüsse wie Übergewicht, verschiedene Lebensorte etc. schuld.

Interessanter Fakt zu eineiigen Zwillingen:
Biometic-Scanner können sie zwar nicht auseinander halten, wenn die Ähnlichkeit sehr hoch ist, aber trotz der gleichen DNS schaffen es der Iris-Scanner oder ein Fingerabdruck-Scanner schon. 😉

Geheimnissvolle Verbindung?

Zwillingen sagt man nach, eine besondere Verbindung zu haben. So wird immer wieder von Zwillingen berichtet, die als Babys und Kleinkinder nur glücklich sind, wenn der Zwilling bei ihnen ist. Trennt man sie, weinen sie.
Ob es nun wirklich daran liegt, dass sie eine intensivere Verbindung zu einander haben oder es einfach nur daran liegt, dass sie es schon vor der Geburt gewohnt waren, nie allein zu sein – da scheiden sich die Geister. 😉

Allerdings ereignen sich besonders bei eineiigen Zwillingen oft merkwürdige Sachen – so gleichen sich ihre Lebensläufe auch häufig dann, wenn sie getrennt voneinander aufgewachsen sind. Sie haben den selben Geschmack (was genetisch bedingt ist), aber auch andere Begebenheiten sind sich ähnlich.

twins-92744_1280Da zweieiige Zwillinge sich genetisch wie “normale” Geschwister verhalten, liegt die Enge Bindung bei ihnen wohl eher daran, dass sie von Anfang an so viel Zeit zusammen verbringen. Aber vielleicht steckt da doch mehr hinter, als wir bisher wissen.

Dies ist nur ein kleiner Einblick in dieses Thema, das so vielfältig ist, dass ich viel Zeit auf diversen Zwillingsblogs verbracht und Videos und Texte im Internet gesehen/gelesen habe.

Wir haben uns natürlich auch eine kleine Überraschung für euch ausgedacht.

Phantanimal 2

Um zu gewinnen, müsst ihr nur auf den teilnehmenden Blogs kommentieren. Manchmal auch eine Frage beantworten. 😉
Je öfter ihr kommentiert, desto größer sind eure Chancen. 😀
Hier habt Zeit bis zum 17.09.2015 um 18 Uhr, am folgenden Tag wird ausgelost und die Gewinner werden per Mail benachrichtigt. Meine Frage an euch:

Kennt ihr Zwillinge? Währt ihr gern einer?

Bitte beachtetet die Teilnahmebedingungen:
Teilnahme ab 18 Jahren.
Keine Barauszahlung des Gewinns.
Kein Ersatz beim Verlust auf dem Postweg.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Persönliche Daten werden nur für das Gewinnspiel verwendet.
Gewinn nur möglich mit Postanschrift in Deutschland.
Gewinner werden per Mail benachrichtigt.

Eulengrüße

  1. Hallo,

    also ich habe einen Zwillingsbruder und finde es toll ein Teil eines “Zwillingspärchens” zu sein. Man war eben irgendwie nie allein 😉

    Liebe Grüße
    SaBine

  2. Meine Mutter hatte einen Zwillingsbruder, der jedoch schon nach der Geburt verstarb. Ansonsten hatte ich zwei Klassenkameradinnen, die Zwillinge waren. Nein, ich wollte eigentlich nie eine Zwillingsschwester haben. Bei Zwillingen besteht immer die Gefahr, dass sie nicht als zwei Individuen gesehen werden und ständig und überall miteinander verglichen werden.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

  3. Hi hab leider keinen Zwilling dafür aber einen großen Bruder.
    Die Unterschiede bei Zwillingen sind mir bei der Arbeit in der Zahnarztpraxis auch schon aufgefallen. Die Behandlung ist manchmal echt spannend. Sie haben auch schon versucht uns auszutricksen.

    Danke für die wirklich interessante Blogtour

    LG Ricarda; – )

  4. Hallo und vielen Dank für diesen schönen Beitrage zur Blogtour! Ich kenne Zwillinge und weiß wie schwierig und besonders es für Zwillinge ist. Sie müssen von Anfang lernen, dass da immer noch jemand zweites ist, der genau die Fürsorge braucht, die der andere auch gerade braucht (vor allem wenn sie noch klein sind). Sie müssen also von Anfang an ihre sozialen Kompetenzen entwickeln und habe eine ganz besondere Beziehung. Ich habe einen Bruder und bin froh, dass es nicht mein Zwillingsbruder ist! Wir verstehen uns sehr gut und deshalb möchte ich auch nicht, dass die Situation anders wäre.

    Viele liebe Grüße
    Katja

Was möchtest du mir mitteilen?