“Luc – Fesseln der Vergangenheit” von Stefanie Ross

PicsArt_1393971912008Was macht ein Navy SEAL, wenn er sich in den Händen eines afghanischen Warlords wieder findet? 

Er verliebt sich!

Nein, ganz so einfach ist es natürlich nicht.

Bevor Luc und seine Angebetete endlich ihre Zweisamkeit genießen dürfen, passiert viel.

Inhalt:

Der Navy SEAL Luc DeGrasse gerät in Afghanistan in einen Hinterhalt und fällt schwer verletzt den Taliban in die Hände. Die amerikanische Ärztin Jasmin, die seit Jahren auf der Flucht vor der amerikanischen Regierung ist, rettet ihm das Leben. Trotz Jasmins dubioser Vergangenheit kämpft Luc um ihr Vertrauen und für ihre Liebe. Doch bei dem Versuch, die Ereignisse aus Jasmins Vergangenheit aufzuklären, kommen die beiden einer Verschwörung auf die Spur, die weitere Kreise zieht, als sie je erwartet hatten …

Mit “Luc” hat Stefanie Ross einen Helden geschaffen, dem man manchmal einfach nur – na ja, findet es selbst heraus.

Er ist eben ein richtiger Kerl und trotzdem (oder gerade deswegen ;D) ein Traummann.

Gerade ist Lieutenant Lucien DeGrasse noch mit seinem Team auf dem Weg zurück in die USA, dann findet er sich schwer verletzt im Bergdorf eines gesuchten Warlords wieder.

Und er sieht in das Gesicht einer blonden Frau mit grünen Augen, die so gar nicht in die Umgebung passen will.

Erst als sich sein Zustand bessert und er richtig bei Bewusstsein ist, erfährt er die Umstände, die ihn in das Dorf gebracht haben.

Gegen seinen Willen muss er eingestehen, dass weder die Dorfbewohner noch der Warlord und seine Familie die Ungeheuer sind, für die sie gehalten werden. Alle versuchen nur aus den Gegebenheiten, die herrschen, das Beste zu machen.

Und dann ist da noch die blonde Ärztin Jasmin, eindeutig keine Einheimische. Warum kümmert sie sich so sehr um die Dorfbewohner? Und wovor flieht sie?

Doch das müsst ihr selbst heraus finden!

Wieder einmal sorgt der Schlagabtausch zwischen den Protagonisten für unterhaltsame Lesestunden und alle, die “Fatale Bilanz” schon gelesen haben, dürfen sich auf ein Wiedersehen mit alten Bekannten freuen!

 

Auch die Beschreibung von Afghanistan und seinen Bewohnern ist Stefanie sehr schön gelungen. Sie bringt einem Land und Leute näher und erlaubt uns eine andere Sicht. 

Die Liebesgeschichte ist wunderbar in den rasanten Thriller-Teil eingebunden und Romantik und Action wechseln sich gekonnt ab.

 

Schön finde ich auch, dass nicht nur die beiden Hauptfiguren charakterlich ausgefeilt sind, sondern auch alle Nebenfiguren liebevoll gestaltet sind.


Mehr über Stefanie Ross findet ihr hier!

 

Fazit: Der Kauf meines Tablets hat sich voll und ganz gelohnt! 😉  

Und mittlerweile ziert Luc das Bücherregal im Schlafzimmer, obwohl ich ihn erstens als e-book habe und zweitens seit dem Kauf des Tablets (fast) nur noch e-books kaufe.

Was möchtest du mir mitteilen?